Jauernig

Beschreibung

Jauernig (heute Javorník) ist eine Kleinstadt am Fuße des Reichensteiner Gebirges in Ostschlesien, heute Tschechien. Nach dem Sieg Preußens im Ersten Schlesischen Krieg 1742 blieb Jauernig als eine von wenigen Städten der Region unter Habsburger Kontrolle, wurde aber Grenzort zu Preußen. Die Folgezeit verlief sehr gut, bis ein schweres Feuer 1825 nahezu die gesamte Stadt vernichtete, von dem sich diese nie mehr gänzlich erholen sollte. Emil Sax wurde 1845 hier als Sohn einer Tuchmacher- und Beamtenfamilie geboren. Wenige Monate nach seiner Geburt starb sein Vater. Der Halbwaise verließ seine schlesische Heimat schließlich, um in Wien zu studieren.